e-plus: Nokia 6500 classic ohne Lock, ohne Branding für €119,-

Likes0

Nokia 6500 classic

  • 2,0 Megapixel-Kamera
  • Bluetooth / USB
  • MP3-Player

Man sollte schnell zuschlagen. Im Warenkorb kann man den Tarif wieder entfernen. Bestellen könnt Ihr HIER.

Technische Daten
Stand-by-Zeit: 216 Stunden
Sprechzeit: 210 Minuten
Akku: Standard-Akku 830 mAh (Li-Ion)
Netz: Quad Band GSM 1800/900/1900/850
Maße: 110 x 45 x 10 mm
Gewicht: 94 g
SAR-Wert: 0,95 W/kg

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-) Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies. Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

4 Kommentare
  1. Antworten
    Michael 7. Februar 2009 um 16:43 Uhr

    Kann es sein, dass das Gerät nur 119€ kostet – und nicht wie in der Überschrift angegeben 199€?

  2. Antworten
    Tobias 7. Februar 2009 um 17:11 Uhr

    Ja da hat der Fehlerteufel zugeschlagen, danke für den Hinweis. Beitrag korrigiert!

  3. Antworten
    mick 9. Februar 2009 um 18:02 Uhr

    mieses handy, eine schande für nokia!

    habs seit einem jahr als diensthandy:

    1. miese sprachqualität, einen so blechernen empfang habe ich selbst vor 10 jahren nicht gehabt.
    2. schlechte akkuleistung. ist sehr schnell alle. und das schlimmste: wenn das handy einmal leer ist, muss man es 15 Minuten am Strom haben, ehe man es wieder anschalten kann! Richtig gehört: es ist nicht so, wie man es gewohnt ist, also „akku leer, fix an netz, uns dann gehts wieder an“, und man kann weitermachen. Nein, das Ding braucht tatsächlich eine gewisse Zeit ca. 15 Min, eh es soviel Saft aufgenommen hat, bis es wieder anspringt. Habe ich noch nie zuvor erlebt.

    3. fiependes Netzteil, sehr unangenehmer ton, dass manchmal aufgrund eines Softwarefehler granicht erst lädt, gilt übrigens auch für Ladung USB-Anschluss. Manchmal kommt eine Fehlermeldung, und der Ladevorgang startet dann garnicht. Toll wenn man nicht drauf achtet, am nächsten Tag das Handy vom Netz nimmt, und dann merkt, dass der Ladevorgang überhaupt nicht gestartet wurde…

    4. schlechte Bildqualität, für ein handy dieses Alters arm.

    5. Mangelhafte Verarbeitung: bei meinem Gerät ist die Kameralinse hinten schief eingebaut, und das so gut sichtbar, dass es eigentlich garnicht durch die Qualitätskontrolle hätte flutschen dürfen.

    6. schlechte Menüführung: das wurde schon vor Jahren besser gelöst.

    7. Fotos verschwinden sofort. Wenn man Schnappschüsse macht, verbleiben die nur ganz kurz auf dem Display, und dann springt das Gerät ins Menü zurück (lässt sich auch nicht ändern!).
    Man muss dann umständlich durch die menüs scrollen und das eben geschossene Bild wieder anwählen. Also das normale Habdling „Bild schiessen, Bild bleibt auf dem Display, man kann es also erstmal rumzeigen, und danach übers Menü entscheiden, was man damit machen möchte, das ist nicht möglich. meine Frau regt sich jedesmal darüber auf, wenn sie ein Foto macht.

    Fazit: ein in Details schlecht verarbeiteter, unfunktionaler Designblender, der die damaligen 450,- niemals wert war, und der auch keine 120,- Wert ist.
    Wer gutes Design möchte kann eher für 69 das MotoRazr kaufen. das hat zwar auch einige Schwächen, die aber nicht so eklatant und ärgerlich sind, wie die des Nokia.

    Wer meint, dass ich übertreibe, sollte sich bitte vor dem Kauf die negativen Feedbacks bei amazon anschauen…

    Ist imo wirklich ein ganz mieses Stück Technik, dass in einer netten Hülle verpackt wurde, ein Blender.

  4. Antworten
    indigo 12. Februar 2009 um 23:17 Uhr

    Hallo zusammen,

    das Angebot hat E-Plus leider eingestellt.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen