Wieder da! Bei De-Mail registrieren und 20,- Euro Amazon Gutschein erhalten

Momentan gibt es bei der Telekom die Möglichkeit sich bei De-Mail zu registrieren und dafür einen 20,- Euro Amazon Gutschein!

Leider müsst ihr dafür bei einem Telekomshop oder einer Hermes Filiale eure Identität bestätigen lassen. Um den Gutschein zu erhalten muss euer Account spätestens am 30.09.2014 bestätigt sein.

Zum Abstauben des Gutscheins auf jeden Fall eine tolle Sache… Wie aktiv ihr dann De-Mail nutzt, ist ja eure Sache!

De-Mail soll laut Telekom eine ernstzunehmende Alternative zu Briefen mit allen Vorteilen der normalen Briefpost sein. Ich vermute jedoch, dass das ganze aktuell nur sehr eingeschränkt nutzbar ist, da sowohl Absender als auch Empfänger bereits angemeldet sein müssen. Einige Behörden oder Firmen haben aber sicherlich schon eine Adresse.

Zur De-Mail:

  • Schneller und günstiger als Briefpost
  • Sicher durch identifizierte Teilnehmer
  • Papierlos mit Firmen und Behörden kommunizieren

Ich versorge euch inzwischen seit über 5 Jahren mit soliden Schnäppchen. Gern geschehen!

47 Kommentare
  1. Antworten
    Birgit 15. Juli 2013 um 17:01 Uhr

    Man muss noch nichtmal zum Telekom- oder Hermes-Shop rennen, sondern könnt eure Identität an eurer Wunschadresse überprüfen lassen :-) Stichwort: Home-Ident

  2. Antworten
    Humming [iOS] 15. Juli 2013 um 20:08 Uhr

    Mal im Ernst, wer braucht ne dämliche DE Mail? Es gibt ja viel Mist…aber das toppt vieles :-D

  3. Antworten
    Murat der King 16. Juli 2013 um 17:24 Uhr

    Braucht kein Mensch.

  4. Antworten
    Evander [iOS] 16. Juli 2013 um 17:48 Uhr

    Für DE-Mail oder den ePost-Brief registriere ich mich nicht einmal, wenn sie mir 20,- oder 50,- Euro dafür geben!
    Sollten Sie irgendwann mal 500,- dafür bieten, wäre das durchaus nochmal ’ne überdenkenswerte Meldung wert.
    Vielleicht, nur vielleicht würde ich mir dann meine Meinung „abkaufen“ lassen…

    • Antworten
      78mercury [iOS] 8. März 2014 um 14:57 Uhr

      …wenn man keine Ahnung hat, einfach mal …

  5. Antworten
    demailer [iOS] 16. Juli 2013 um 20:35 Uhr

    vorsicht! de-mail ist nicht irgend eine e-mail adresse. man geht hier verpflichtungen ein.

    • Antworten
      Unbekannt777 17. Juli 2013 um 05:11 Uhr

      ??? Schieß los………???

    • Antworten
      Gage 16. Juli 2013 um 22:57 Uhr

      Verpflichtungen? Und die wären?

  6. Antworten
    crazy-inside 22. Juli 2013 um 08:33 Uhr

    Hoch gefährlich!
    Schriftstücke gelten als zugestellt, auch wenn ihr die Mail nicht abruft. Man hat die Verpflichtung einmal täglich abzurufen! Außerdem taugt die Verschlüsselung nichts, da sie im Server wieder entschlüsseln.

    Teurer und nutzloser Scheiss

  7. Antworten
    Gerd 22. Juli 2013 um 23:02 Uhr

    Anmelden -20.-€ kassieren abmelden.

    • Antworten
      Unbekannt777 23. Juli 2013 um 07:33 Uhr

      Abmelden wo genau?

  8. Antworten
    Salomon [iOS] 11. Oktober 2013 um 20:53 Uhr

    Ich muss jetzt mal ein paar Kommentare zu Crazy-Inside Kommentar geben.
    De-Mail ist von der Rechtssicherheit an die herkömmliche Briefkommunikation angelehnt und gilt genau wie ein Einschreiben als zugestellt, wenn es in deinem Briefkasten landet. Einzig die Übertragung ist nicht mehr per Papier sondern Bitweise…

    Und bevor man offiziell seine Schriftverkehr ggü. Unternehmen wie Versicherungen,… Oder Behörden über De-Mail durchführt, muss man diesen noch eine „Erlaubnis“ erteilen. Ohne diese dürfen dir Unternehmen/Behörden keine rechtsverbindlichen De-Mails zustellen.
    Ausnahme: Man hat selber das Unternehmen/Behörde per De-Mail kontaktiert oder seine Daten im elektronischen Verzeichnis ÖVD veröffentlich. Letzteres liegt aber im Ermessen des Nutzers.

    Nun zum Thema Verschlüsselung: Korrekt ist, dass die Daten in einem besonders geschütztem Rechenzentrum kurzzeitig entschlüsselt und wieder verschlüsselt. Auf diese Daten kann kein Nutzer zugreifen. Das ganze dient dazu eine gesetzlich vorgeschrieben Viren- und Spamprüfung vorzunehmen. Ist eine De-Mail verseucht, dann wird diese Mail garnicht erst zugestellt. Deine normalen Mails liegen garantiert 100 mal ungeschützter auf verschiedenen Systemen und da beschwerst du dich auch nicht.

    Wichtiger Vorteil ggü. E-Mails ist, dass die Absender identifiziert ist. Das ist bei herkömmlichen E-Mail nicht so.

    Darüber hinaus kann man seine Mails per PGP & Co auch End2End verschlüsseln.

    Leider wird im Netz viel zu viel Halbwissen breitgetragen.

    Zum Thema Abmeldung: Um De-Mail abzumelden muss man dieses kündigen wie einen Vertrag.
    Ein Tipp: Wer keinen Neuen Personalausweis hat, muss sich bspw. In einem T-Shop ähnlich Post-Ident identifizieren lassen und bekommt erst dann seine Zugangsdaten. Für einen 20€ Gutschein mit anschließender Kündigung ist das also bisschen Aufwand.

    • Antworten
      78mercury [iOS] 8. März 2014 um 15:00 Uhr

      Danke für die Aufklärung – was hier teilweise für eine geistige Diarrhö gepostet wird, ist absolut erschreckend.

  9. Antworten
    Anne 11. Oktober 2013 um 23:40 Uhr

    Und wer weiß, an was der 20,00 Euro-Gutschein wieder gebunden ist. Kann man vielleicht erst ab 100,00 Euro Einkauf einlösen und dann ist er vielleicht auch nur 3 Monate gültig. Alles schon gehabt.

    • Antworten
      Anne 11. Oktober 2013 um 23:45 Uhr

      Und meistens ist die Einlösung auf bestimmte Firmen beschränkt.

      • Antworten
        Nicksuicide 12. Oktober 2013 um 08:25 Uhr

        Ja, und meistens muss man auch noch Versandkosten bezahlen.

        • 78mercury [iOS] 8. März 2014 um 15:01 Uhr

          Dann lasst es bleiben – sonst laufen hier im Forum die Leute ner 1,5€ Ersparnis nach solange es kostenlos ist

  10. Antworten
    Humming [iOS] 14. Oktober 2013 um 19:52 Uhr

    De Mail ist einfach der unglaubliche Dummquatsch den sich ein paar deutsche Firmen zusammen mit Behörden ausgedacht haben.

    Bringt diesen Firmen viel, kaum Mehrwert für den Nutzer…eher Verpflichtungen. Und die Vereinfachung auf Behördenseite…sehr prakisch für diese. Gut durchlesen das Kleingedruckte ;)

    Und 20 Euro Einkaufsgutscheine für was? lol …

  11. Antworten
    .qp. [iOS] 14. Oktober 2013 um 20:45 Uhr

    @Humming: Les dir bitte zum Thema „Verpflichtungen“ den post von Salomon durch – da beschreibt er sehr gut, dass ohne deine Einwilligung erstmal nichts an Verpflichtungen auf dich zukommt…
    Ich denke auch, dass De-Mail nicht nur „wenigen Firmen und Behörden“ etwas nützt – ich würde mich freuen, wenn ich in Zukunft meinen Wohnortwechsel, Beantragung von Briefwahl oder meine Steuererklärung (inkl. Anhängen!!) online zu den Behörden schicken kann…

  12. Antworten
    Geht arbeiten! [iOS] 3. Dezember 2013 um 00:33 Uhr

    Wer sich eh anmelden wollte, für den ist der Anreiz gut. Aber Anmelden und Kündigen wg. eines 20€-Gutscheins lohnt den Aufwand nicht und ist auch den Unternehmern gegenüber nicht fair – die haben auch Verwaltungsaufwand dadurch und letztlich wird nur alles teurer. Eine bis zwei Stunden ehrliche Arbeit – je nach Beruf und ihr habt Eure 20€.

  13. Antworten
    Humming [iOS] 3. Dezember 2013 um 00:46 Uhr

    Klar doch. Stimme Dir im Prinzip zu. Wem es passt, solls nutzen.

    Aber deine Beispiele kann ich mittlerweile auch ganz gut ohne DeMail durchführen…StErkärung oder Wahlunterlagen. Kein Problem.

    Nur dieser Weg ist imho der falsche. Ich vertraue halt hier nicht der Privatwirtschaft meine behördliche Kommunikation an. Dann bitte direkt eine öffentlich-rechtliche Mailinfrastruktur.

    Und es natürlich gibt auch bei DeMail Vorteile. Dabei ist es aber immer gut, sich die Detais durchzulesen. Und dabei sollte man ruhig mal kreativ sein und sich fragen, wo die Interessen der Privatwirtschaft liegen. :o)

  14. Antworten
    Wichtig [iOS] 6. Februar 2014 um 12:03 Uhr

    Bitte schaut euch vor einer Registrierung den 30c3 Talk „Bullshit Made in Germany“ an. Auf Youtube zu finden!
    Bitte macht es und entscheidet danach ob ihr wirklich eine haben wollt!!!

  15. Antworten
    Ikke [iOS] 13. Februar 2014 um 16:34 Uhr

    Ja warum sollte man das tun?
    Am 13.2.14 wieder da mit ein Gutschein der bis zum Januar gültig ist.

  16. Antworten
    Kordalis [iOS] 13. Februar 2014 um 18:01 Uhr

    Jetzt mal im ernst, ob man de-Mail wirklich braucht oder auch nicht sei mal dahingestellt. Aber wenn die Telekom mir durch diese dämliche Marketingaktion einen 40€ Amazon Gutschein schenken will, dann soll sie das gerne tun. Kostet mich insgesamt vielleicht ne halbe Stunde Arbeit mit Anmelden/Kündigen und wer solche schwachsinnigen Aktionen macht braucht sich auch nicht zu wundern wenn sie schamlos ausgenutzt werden! Ich hol mir den Gutschein!

  17. Antworten
    majo 13. Februar 2014 um 21:10 Uhr

    Moin,
    wie lang hat es den in der Regel gedauert bis man den Gutschein erhalten hat, nachdem man das Formular im T-Shop abgegeben hat?

    • Antworten
      curcuma 14. Februar 2014 um 07:28 Uhr

      Innerhalb 14 Wochen nach erfolgter Identifizierung im Telekom-Shop oder bei Hermes.

  18. Antworten
    Beppo 16. Februar 2014 um 14:33 Uhr

    Wo ist denn der EUR 60.- zalando gutschein hin? Gibts wohl nicht mehr, oder?

  19. Antworten
    rico 3. März 2014 um 20:09 Uhr

    schöner flop – warte seit 3 wochen auf den gutschein…… keiner hilft.

    • Antworten
      curcuma 12. März 2014 um 18:11 Uhr

      Heute nach 23 Tagen (nach erfolgter Identifizierung im Telekom-Shop) habe ich endlich den Amazon-Gutschein erhalten :)

    • Antworten
      curcuma 4. März 2014 um 09:43 Uhr

      Ich warte seit gut 2 Wochen d. h. soviel Zeit ist seit dem Ident im Telekom-Shop verstrichen. Habe gestern bei der Hotline für diese Aktion angerufen. Die meinten das der Gutschein kommen wird nur aufgrund der aktuell sehr hohen Nachfrage dauert es mindestens 2 Wochen und nicht maximal 2 Wochen wie angegeben. Spätestens nach 4 Wochen würde ich da richtig terror machen (mit Anzeige bei Verbaucherschutzzentrale o. ä. drohen) wenn bis dahin noch immer nicht erhalten habe.

    • Antworten
      Dr. Tiki 3. März 2014 um 20:12 Uhr

      Ich warte auch schon seit einiger Zeit. Mal sehen wie lang es noch dauert… 14 Tage sind nämlich schon vorbei.

      • Antworten
        Dr. Tiki 16. März 2014 um 00:00 Uhr

        Auch bei mir ist der Gutschein (bzw. zwei Gutscheine à 20€) mittlerweile angekommen.

  20. Antworten
    Mucki [iOS] 5. März 2014 um 07:10 Uhr

    Wieso wird das hier mit 40€ Gutschein angepriesen wenn es auf der Seite nur 20€ gibt???

    • Antworten
      Alexander 5. März 2014 um 07:25 Uhr

      wieso schreibst du, dass es nur einen 20,- euro gutschein gibt wenn es gar nicht stimmt ;-) –> „Jetzt bis zum 31.03.2014 bei De-Mail registrieren, Gutscheinformular ausfüllen und bis einschließlich 15.04.2014 identifizieren. Jeder De-Mail Neukunde erhält einen €40 Amazon.de-Gutschein“

      • Antworten
        Mucki [iOS] 5. März 2014 um 22:57 Uhr

        Also wenn ich auf die Seite gehe steht da 20€ Gutschein! Keine Ahnung wieso.

        • Mucki [iOS] 5. März 2014 um 23:17 Uhr

          Jetzt steht wieder 40€ da. Komisch?!

        • 78mercury [iOS] 8. März 2014 um 15:03 Uhr

          Hör auf mit dem Alkohol

  21. Antworten
    Mannni [iOS] 15. März 2014 um 17:59 Uhr

    Ist das auch möglich für Jugendliche unter 18 Jahren? Ich habe dazu nichts finden können..?!

  22. Antworten
    marvgrh 15. März 2014 um 22:03 Uhr

    Da bis 2015 alle Basisleistungen frei sind, direkt mal bestellt. Dank neuem Personalausweis kann ich auch an der Identifikationshürde nicht scheitern, wenn der Gutschein da ist, wirds wohl bequem über die Online-Funktion gekündigt. Oder bis Ende ’15 behalten :D
    40€ sind für einen Schüler im Übrigen eine beachtenswerte Summe, falls Fragen kommen, wieso man so etwas macht :D

  23. Antworten
    Ollilolli 15. März 2014 um 23:44 Uhr

    Ich hab den 40€ Gutschein nach exakt 14 Tagen erhalten. Perfekt!

  24. Antworten
    Det 7. April 2014 um 16:49 Uhr

    Warte jetzt seit über 4 wochen auf den Gutschein.
    Hat schon mal jemand gekündigt und hat einen Tipp wie das abläuft?

  25. Antworten
    Cladja [iOS] 7. April 2014 um 18:13 Uhr

    Ich warte auch schon ewig…das nervt echt, danach kündige ich sofort.

  26. Antworten
    MichaUrban [iOS] 22. Mai 2014 um 23:41 Uhr

    Lol… Den Telekom vertrag kündigen. :-D

  27. Antworten
    Kathrin 23. Mai 2014 um 09:19 Uhr

    Ich würde sagen, für alle, die das PostIdentverfahren über einen Telekomladen laufen lassen wollen: Die Mühe könnte ihr euch sparen. Ich habe es beim 40-Euro-amazon-Gutschein probiert. Mit dem Ergebnis, dass nach Ende der Auktion ein Brief von der Telekom kam, in dem stand, dass es Probleme bei der Identifizierung gegeben hätte. Ich sollte erneut zur Identifikation in einen Telekomladen. Das war mir dann aber zu kritisch, da die Frist für den Erhalt des Gutscheins zu dem Zeitpunkt natürlich schon abgelaufen war. Dieser war natürlich auch mit keinem Wort in dem Schreiben der Telekom erwähnt.

    Da fragt man sich doch, wie das sein kann. Wenn die eigenen Mitarbeiter das nicht hinkriegen, wer dann? Oder war es gar ein Lockangebot? Schelm, wer da Böses denkt….

    • Antworten
      Max 22. Juli 2014 um 21:26 Uhr

      Also ich kann sagen, Saturn bietet dir im Markt die Möglichkeit, das bzw.die DeMail abzuschließen. Man erhält nach Abschluss eine 20€ Geschenkkarte.

    • Antworten
      ellian 2. Juni 2014 um 09:44 Uhr

      Moin moin,

      hat jemand einen Link, o. Ähnliches, wo man die de-mail Adresse wieder kündigen kann? Kann ich beim besten Willen auf der Homepage nirgendwo finden.

    • Antworten
      Dr. Tiki 23. Mai 2014 um 09:33 Uhr

      Hattest wahrscheinlich nur Pech und nen grenzdebilen Mitarbeiter erwischt. Ich war auch direkt im Telekom-Shop und hatte keine Probleme. Dauerte nur lange bis der Gutschein per Email kam.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen