Auf dicke Hose machen – die edle schwarze Mastercard dauerhaft ohne Jahresgebühr!

Testergebnis0

Ihr habt schon eine goldene Kreditkarte? Was kommt dann? Na klar – eine schwarze. Die schwarze American Express Centurion Card kriegt man im Normalfall nicht – hier die schwarze Mastercard dauerhaft ohne Jahresgebühr.

Was ich wirklich cool an dieser schwarzen Mastercard finde ist, dass hier wohl komplett auf Werbeschnickschnack-Aufdruck verzichtet wird. Wenn die Karte wirklich wie abgebildet ohne Bankschriftzug etc. kommt – dann sieht sie wirklich schick aus.

Die Bank schreibt über die Karte: „Mit der schwarzen Kreditkarte sind Sie auf der ganzen Welt ein gern gesehener Gast. Sie sind finanziell flexibel und unabhängig. Darüber hinaus entfällt für Sie die Jahresgebühr nicht nur im ersten Jahr, sondern dauerhaft.“

Hinweis! Im Gegensatz zu mancher anderen auf Dauer grundgebührfreien Kreditkarte bucht die Schwarze Kreditkarte die monatliche Umsatzrechnung automatisch vom vorhandenen deutschen Konto des Karteninhabers ab.

  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Sie benötigen kein neues Girokonto
  • An mehr als 32 Mio. Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen
  • Weltweit Bargeld abheben
  • 5 % Rückvergütung bei Reisebuchung
  • Rückzahlung in Raten auf Wunsch jederzeit möglich
  • Attraktive Zinsen auf Ihr Guthaben
  • Optionale Restkreditversicherung
  • Noch sicherer dank MasterCard SecureCode

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-) Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies. Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

39 Kommentare
  1. Reply
    Mario 24. September 2013 um 10:50 Uhr at 10:50

    War jahrelang zufriedener Kreditkarten-Kunde bei der Valovis-Bank (früher Karstadt-Quelle-Bank)…die Karte ist empfehlenswert

  2. Reply
    Oli 24. September 2013 um 10:50 Uhr at 10:50

    5% Rabatt auf Reisen auf einem Portal das 25% teurer ist als Holidaycheck?
    So kann man auch die Kunden abziehen.

    • Reply
      Alexander 24. September 2013 um 10:55 Uhr at 10:55

      danke für den hinweis, habs aus der überschrift entfernt und einen hinweis unten ergänzt

  3. Reply
    Pitt44 [iOS] 24. September 2013 um 11:07 Uhr at 11:07

    Meine Frau hatte jahrelang diese Karte und hat jetzt die Kündigung OHNE Begründung erhalten. Auch auf Nachfrage gab es keine Begründung. Wir vermuten, dass sie die Karte zu wenig genutzt hat. Kein guter Kundendienst.

  4. Reply
    ;-) [iOS] 24. September 2013 um 11:27 Uhr at 11:27

    Also, ich finde in dem Beitrag sollte nicht „centurion“ Karte stehen. Die,centurion ist eine exklusive Mc die man nur auf Einladung bekommt wenn man mit seiner bisherigen Mc einen 6stelligen Jahresumsatz hatte.in der echten centurion gibt es exklusivleistungen die keine andere Karte bietet. Dafür muss aber die bonität Stimmen. Lg

    • Reply
      cocolino 24. September 2013 um 12:25 Uhr at 12:25

      Was denn zum Beispiel?
      Und wie hoch soll die Bonität sein?

      • Reply
        ;-) [iOS] 24. September 2013 um 18:29 Uhr at 18:29

        Bei Leuten mit gewisser bonität erfüllt die Amex jeden Wunsch. Wenn man konzertarten brauch für ein Spiel wo es keine karten mehr gibt besorgen die welche. Du bekommst in jedem Flugzeug einen Platz egal ob ausgebucht oder nicht. Bei dem Service gibts keine grenzen solange es legal ist.

  5. Reply
    Evander [iOS] 24. September 2013 um 12:50 Uhr at 12:50

    Wenn man mal auf der Seite der herausgebenden Bank nachsieht, dann steht dort ganz klar, dass die Karte nur im ERSTEN JAHR kostenlos ist. Ich bin da skeptisch…
    Auch weil für mich der Mehrwert/Inklusivleistungen der schwarzen Karte nicht ersichtlich ist, wäre die dort ebenfalls angebotene goldene Karte mit Kickback (Rückvergütung für jeden Einsatz) evtl. sogar der bessere Deal…

    KLICK MICH

    • Reply
      Evander [iOS] 24. September 2013 um 13:06 Uhr at 13:06

      Argl, schon das zweite Mal, dass ich zu oberflächlich lese, das Abo ist nur im ersten Jahr kostenlos, die Karte dauerhaft. Sorry!

  6. Reply
    hans 24. September 2013 um 18:20 Uhr at 18:20

    hahaha, wie bemitleidenswert sind leudde die sich diese karte holen, in der hoffnung die leute neben der kasse wissen nicht, dass es eine schwarze nur von amex gibt…..

    • Reply
      Jason 24. September 2013 um 23:03 Uhr at 23:03

      Du Hans. Schon mal dran gedacht dass die Leute sich die Karte holen weil es in komplett schwarz einfach stylisch aussieht? Zahle aktuell für meine grüne Amex 50 Euro im Jahr und die spare ich mir demnächst einfach. Eine schwarze Amex?
      Kenne ich nicht und es interessiert mich auch nicht. Kann mich nicht erinnern 1 Mal irgendwo an einer Kasse mit der Karte gezahlt zu haben, brauche ne Kreditkarte für Amazon und Paypal bzw. für Onlinekäufe und da sieht außer mir niemand die Farbe. Das man auf die Idee überhaupt kommt und anfängt „leudde“ zu bemitleiden finde ich übrigens auch sehr suspekt. Sorry für die böse Antwort aber dein Kommentar nervt mich weil es total sinnlos ist. Hab lieber Mitleid mit den Lesern und fang an die Shift Taste zu nutzen.

      • Reply
        RS 29. September 2013 um 20:34 Uhr at 20:34

        ich find den kommentar von hans gut. Denn irgendwie hat er ja recht:
        die bemittleitdenswerten leute sind im kommentar auch eingegrenzt auf die, „die die karte holen, nur weil sie schick ist“ – gut beobachtet.

        wenn man die Augen zumacht, wird einem auch schwarz vor Augen.
        würde auch von grün auf schwarz umsteigen – weil für grün hat man bisher immer gezahlt. (ehmm Bundestagswahl, hehe)

        Beim Artikel oben könnte man den link der hinter „Unter diesen Umständen“ steckt, noch mit nem kleinen Einleitungssatz ergänzen, siehe JR Beitrag.

        • Jason 29. September 2013 um 23:16 Uhr at 23:16

          Kannst du nicht lesen? Glaubst du irgendwer würde sich die Karte holen nur weil sie schick ist? Hast wohl den Sinn nicht ganz verstanden. Macht nix, ich sage es für dich so dass auch du es verstehst. Es geht darum das es kostenlos ist. Wenn alle Kosten und Leistungen akzeptabel sind schaue ich persönlich aufs Aussehen der Karte, ganz einfach. Jedem das seine.

          Weil du das vielleicht anders handhabst fängst du an andere zu bemitleiden? Sieh lieber zu das du glücklich wirst. Es geht nämlich den meisten am Arsch vorbei ob du Mitleid hast oder nicht.

    • Reply
      Harald 24. September 2013 um 20:44 Uhr at 20:44
  7. Reply
    Papaschlumpf 29. September 2013 um 20:55 Uhr at 20:55

    Ist das einzige Argument, welches für die Karte spricht, tatsächlich die Farbe?! Wie kann man das denn sooooo cool finden! Meinetwegen kann sie auch rosa sein, aber es muss doch einen Mehrwert haben.

    PS: Wird jetzt alles hier beworben, was ein wenig stylisch aussieht?

    • Reply
      Alexander 29. September 2013 um 21:19 Uhr at 21:19

      gibt schon noch paar gründe – stehen aber alle im text…

  8. Reply
    Murat der King 1. Oktober 2013 um 09:08 Uhr at 09:08

    Total lachhaft das Ganze. Es gibt dutzende andere Kreditkarten, die ebenfalls kostenlos sind und mehr bieten, z.b. kostenlos weltweit am Geldautomaten Bargeld ziehen. Bei dieser Karte werden mind. 5,50€ dafür fällig. Außerdem wird die Valovis Bank bald zerschlagen, da sie defacto insolvent ist, aber das verschweigt ihr natürlich mal besser.

    • Reply
      Alexander 1. Oktober 2013 um 09:09 Uhr at 09:09

      nix wird hier verschwiegen – vielleicht liest du den artikel vorher mal…

  9. Reply
    Breaker [iOS] 1. Oktober 2013 um 18:34 Uhr at 18:34

    Suche eine kreditkarte für hauptsächlch auslandsshopping also nicht gewährleitet das € die wärung ist.
    Der betrag sollte direkt von meinem hauptkonto gebucht werden.
    Gibt’s ne bessere alternative.

    • Reply
      YokoOno 2. Oktober 2013 um 09:14 Uhr at 09:14

      DKB Cash..ist Giro + Kreditkarte + Geldabhebung weltweit für 0 EUR = 0 EUR monatlich ohne Mindesteingang. Geld wird direkt vom dem Kreditkartenkontoabgebucht, das mit dem Giro verbunden ist, bzw. es wird verrechnet.
      Kann dich empfehlen, musst nur bescheid sagen. –> KLICK MICH

  10. Reply
    Beethovens Neunte [iOS] 2. Oktober 2013 um 03:38 Uhr at 03:38

    Sorry, aber der Artikel ist ja mal derbst irreführend. Was hat diese 08/15-MasterCard bitte mit einer Amex Centurion zu tun? Die Karte ist einfach nur schwarz und kostenlos, mehr nicht …

  11. Reply
    TomB 8. Oktober 2013 um 18:54 Uhr at 18:54

    Hallo, im Kleingedruckten steht aber, dass die Karte nur auf Guthabensbasis geführt wird, d.h. man müsste doch der Bank zuerst ein Guthaben überweisen, um mit der Karte zahlen zu können. Alex sagt, dass er der Bank kein Guthaben zur Verfügung stellen will??? Ist die Bank im Bankensicherungsfonds?

  12. Reply
    TomB 8. Oktober 2013 um 19:09 Uhr at 19:09

    Sorry, war zu schnell, das mit dem Guthaben gilt wohl nur für die Prepaid-Karte. Und dass der Bankeneinlagensicherungsfonds der Privatbanken schon „aushelfen“ musste, habe ich inzwischen auch gelesen. Die Fundstelle im Handelsblatt ist schon weiter unten angegeben.

    • Reply
      Alexander 8. Oktober 2013 um 20:00 Uhr at 20:00

      ja, den link auf den handeslblatt-artikel hatte ich auch von anfang an im artikel…

  13. Reply
    PeterS [iOS] 12. Oktober 2013 um 19:18 Uhr at 19:18

    Was heißt in der Preisliste: „je Karte Überweisungen innerhalb des bestehenden Verfügungsrahmens auf das bei der Valovis Bank hinterlegte Referenzkonto pro Überweisung 1% mind 5,00 €(Maximalbetrag 2.500,- EUR pro Abrechnungsperiode, Einzugsermächtigung vorausgesetzt; Rücküberweisung von Guthaben kostenfrei)“ – Bedeutet das, dass dieser Betrag jedesmal anfällt, wenn ein Betrag von meinem anderen Kono abgebucht wird, um eine Belastung auszugleichen?

  14. Reply
    robert 24. Oktober 2013 um 12:06 Uhr at 12:06

    unerträglich – die müssen ja *********en zahlen……. wann kommt eigentlich das „wasser-kopfkissen“ wieder? fehlt mir.

  15. Reply
    Michael 24. Oktober 2013 um 12:35 Uhr at 12:35

    Wie man der Überschrift entnehmen kann, ist die Karte dauerhaft kostenlos. Wo kann man denn einsehen, das dies doch nicht der Fall ist? Viele Grüße

  16. Reply
    User521 [iOS] 20. November 2013 um 20:59 Uhr at 20:59

    Ist es eine Prepaid Karte oder kann ich irgendwie mit meinem Bankkonto verknüpfen?

    • Reply
      Mario 25. November 2013 um 17:06 Uhr at 17:06

      Kein Prepaid – Du gibst im Kartenantrag eine Bankverbindung an, von der die Rechnung automatisch abgebucht wird. Sonst keinerlei Verpflichtungen. Hatte die Karte viele Jahre und kann sie weiter empfehlen.

  17. Reply
    vossi 2. Dezember 2013 um 22:46 Uhr at 22:46

    Ähmm,
    ihr wist aber schon, dass die Valovis Bank seit einem Jahr faktisch Pleite ist und dem privaten Bankenrettungsfond gehört?
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/axel-wieandt-zerschlaegt-fruehere-karstadt-bank-valovis-a-912539.html

    Des Weiteren hat die Valovis das Kreditkartengeschäft heute an die TARGOBANK verkauft (ehemals CityBank) und die hat ihren Namen nicht ohne Grund geändert….
    http://www.valovisbank.de/presse/pressemitteilungen/?newsid=62

  18. Reply
    Yasin1981 [iOS] 3. Dezember 2013 um 00:08 Uhr at 00:08

    Wollte mal fragen was das für MICH für ein Nachteil hat wenn die Bank pleite macht?
    Werden ja nicht mehr von meinem Konto abbuchen nur weil sie Geld brauchen :)
    Also womit muss man im schlimmsten Fall als Kartenbesitzer rechnen?

    • Reply
      Vossi [iOS] 4. Januar 2014 um 20:42 Uhr at 20:42

      Doch werden sie, wenn dein Konto dort über mehr als 100.000€. Guthaben verfügt…..
      Aber man kann davon ausgehen, dass die Citibank jetzt Targobank die Bedingungen für die Kunden verschlechtert.

    • Reply
      Andreas353 3. Dezember 2013 um 00:43 Uhr at 00:43

      Mit überhaupt nichts :)

  19. Reply
    Queen [iOS] 3. Januar 2014 um 16:52 Uhr at 16:52

    Ideal für UK? Warum? Weil Gebühren anfallen?

  20. Reply
    Chris1388 [iOS] 3. Januar 2014 um 16:58 Uhr at 16:58

    Oh man… Jetzt sag ich euch mal was: es ist in der Tat jedem selbst überlassen ob und warum er sich diese Karte holt. Ich arbeite in der finanzbranche, und bei uns als Anbieter kostet die Karte etwas. Ja, vielleicht ist sie sich nicht billig, aber einer meiner Kunden verdankt dieser Jahresgebühr möglicherweise sein Leben. Er ist im Urlaub schwer gestürzt und wurde mit dem Helikopter in das nächste Krankenhaus geflogen. Wer hat diese nicht unerheblichen Kosten übernommen? Richtig: Die Versicherung des Anbieters. Also einfach mal darüber nachdenken. Ist hier alles wirklich Super mit Schnäppchen und Geld sparen etc. Aber manchmal hat Leistung einfach seinen Preis…. was ICH in Kauf nehme. Lg und ein gesundes neues Jahr

    • Reply
      Manu 1. März 2014 um 12:04 Uhr at 12:04

      und sonst zahlt es halt meine auslandskrankenversicherung für 9€ im jahr?

  21. Reply
    Speedy 4. März 2014 um 15:37 Uhr at 15:37

    Also die Karte ist KOMPLETT kostenlos und man hat keinerlei Nachteile?

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password