[IKEA] Bis zum 15. März das MALM Bettgestell in allen Breiten für nur 89,- Euro kaufen!

Likes0
89 159

Heute ist ja leider wieder echt wenig los…

Aus diesem Grund habe ich hier mal noch ein nettes offline Angebot für euch: Bei Ikea bekommt ihr noch bis zum 15. März das MALM Bettgestell in allen Breiten für nur 89,- Euro!

Sonst kostet dieses Bett in 1,80er Breite immerhin 159,- Euro. Hier lassen sich also bis zu 70,- Euro sparen.

Etwas Merkwürdig ist natürlich die Tatsache, dass alle Größen das gleiche kosten. Ikea hofft vermutlich das Geld durch die teureren 1,80 Meter breiten Matratzen wieder rein zu holen!

Leider sind in der Aktion nur Betten in der Farbe Birkenfurnier enthalten. Andere Farben sind scheinbar nicht reduziert.

Beispiel Produktmaße:
  • Länge: 211 cm
  • Breite: 177 cm
  • Höhe: 30 cm
  • Kopfteilhöhe: 77 cm
  • Matratzenlänge: 200 cm
  • Matratzenbreite: 160 cm

Ich bin Jonas, das teuerste Mitglied im Snipz.de Team vong Preis her. Viele behaupten mein Interesse an Schnäppchen und moderner Technik sei übertrieben. Ich glaube allerdings, dass viele von euch dieses Interesse zu schätzen bzw teilen wissen! :-)

10 Kommentare
  1. Antworten
    Diegoo [iOS] 28. September 2013 um 16:03 Uhr

    Vorsicht bei manchen Ikea Betten passen keine normale Lattenrost rein.

  2. Antworten
    Kiste 28. September 2013 um 17:01 Uhr

    Möchte das unterstreichen. Wie auch bei der Bettwäsche und deren Dingen hält sich IKEA an keine deutschen Normen. Die MALM Betten sind für Lattenroste, die nicht von IKEA sind, nicht geeignet.

    Die in Deutschland üblichen Lattenroste sind minimal schmaler und da beim MALM die Auflagen für den Lattenrosten rechts und links recht schmal gehalten sind, krachen Nicht-IKEA-Lattenrosten gerne mal durch, wenn sie nicht 100% zentriert liegen – was schnell passieren kann.

    Und IKEA-Lattenroste würde ich nicht mal geschnekt nehmen. Die sind nicht nur gemessen an dem, was geboten wird, total überteuert, sondern man muss sie auch noch komplett selbst zusammenbauen. Selbst bei eBay bekommt man bessere Lattenroste für weniger Geld und die werden bereits vormontiert geliefert.

    Dazu kommt auch noch, dass die MALM-Betten recht billig konstruiert sind. Sie sehen zwar toll aus, aber die tragenden Seitenteile werden komplett von je 2 Schrauben zusammengehalten. Selbst bei billigen Betten von anderen Anbietern werden in der Regel massive Winkel-Elemente verwendet. Ich halt MALM weder für gewichtigerer Zeitgenosse, noch für „akrobatische Bettspiele“ für wirklich geeignet.

    IKEA hat viele Möbel, die preiswert sind. Die MALM-Betten sind hingegen IMO einfach nur billig.

  3. Antworten
    Vo [iOS] 28. September 2013 um 17:47 Uhr

    Naja, 2 breitere Latten rein (Baumarkt zusammen 18 Euro) und 8 Metallwinkeln im Set für 3,50 Euro und alles sitzt fest… Typisch Deutschland… Kritik, aber nicht Lösungsorientiert… Mein Malmbett sitzt und steht Bombenfest… Einfach mal für ein paar Euro nachinvestieren….

    • Antworten
      qx_ [iOS] 4. März 2014 um 12:37 Uhr

      Oder gleich was richtiges.
      Es gibt inzwischen viel tolles bei Ikea, aber auch vieles was Müll IST oder nur gnadenlos überteuert.

  4. Antworten
    Vo [iOS] 28. September 2013 um 17:48 Uhr

    Wenn Dir 2 Schrauben zu wenig sind, dann nehme doch noch eine und noch eine… Ne Schraube kostet nix….

  5. Antworten
    kugelpolierer 28. September 2013 um 19:19 Uhr

    Nun ja, nicht jeder hat Lust, oder ist dazu in der Lage, handwerklich das Bett benutzungstauglich zu tunen.

    • Antworten
      Ist auch... [iOS] 29. September 2013 um 08:29 Uhr

      …nicht notwendig. Klappt auch so einwandfrei.

  6. Antworten
    Nina30 [iOS] 4. März 2014 um 15:03 Uhr

    Wir haben das selbe Bett u keine ikea Lattenroste,,

  7. Antworten
    Sepp123 [iOS] 4. März 2014 um 16:09 Uhr

    http://www.design-bestseller.de/sl02-mo-3.html?sku=900963

    hier findet ihr übrigens das original-bett für knapp 3000 eus. ikea ist auch weltmeister im kopieren.

  8. Antworten
    MickRosoft [iOS] 4. März 2014 um 16:59 Uhr

    Na ja, man kann ein Bett aus Pressspan und dabei handelt es sich hier, nicht mit einem Massivholzbett vergleichen :-)
    Da das Design sich nicht grossartig unterscheiden kann (bauartbedingt) sollte man auch hier mit Ikea nachsichtig sein.
    Allerdings muss ich mich meinen Vorrednern anschliessen, dass man das Bett durchaus mit wenigen Handgriffen nachrüsten kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen