[AMAZON] PRIME! Größerer Umfang und höherer Preis [AKTUELL NOCH FÜR 29,- EURO]

Likes0

**UPDATE** Nicht-Prime-Kunden sollte überlegen das Ganze noch innerhalb der nächsten 3 Tage abzuschließen. So zahlt ihr wenigstens im ersten Jahr nur die 29,- Euro!

Hier mal eine kurze Nachricht die sicher nicht jeden von euch erfreuen wird:

Amazon stellt in Deutschland sein Prime Modell um. Das bedeutet im Detail, das ihr mehr Leistungen erhaltet, dafür aber auf jeden Fall auch mehr zahlen müsst.

Ärgerlich ist das für jeden, der mit den neuen Funktionen wie der Kindle-Leihbücherei oder dem Prime Instant Video Portal nichts anfangen kann oder will.

Die Preise werden sich spätestens in einem Jahr von 29,- Euro auf 49,-  Euro jährlich erhöhen. Für Kunden die nur auf die kostenlose Lieferung aus sind bedeutet dies, dass ihr mehr als 16 Bestellungen unter 20,- Euro Bestellwert in einem Jahr aufgeben müsst um den Preis wieder rein zu bekommen.

Für Nutzer von Kindle Produkten und Diensten wie Lovefilm lohnt sich das ganze schon sehr viel eher. Legt man den Preis von einem Buch im Monat und dem Beitrag für Lovefilm zugrunde, so bezahlt man schon über 10,- Euro monatlich. Hier lohnt sich das Angebot also auf jeden Fall.

Wichtiger Hinweis: Wer jetzt noch ein Prime Abo abschließt, der erhält das erste Jahr inklusive der neuen Funktionen für nur 29,- Euro. Also schlagt zu!

Ich bin Jonas, das teuerste Mitglied im Snipz.de Team vong Preis her. Viele behaupten mein Interesse an Schnäppchen und moderner Technik sei übertrieben. Ich glaube allerdings, dass viele von euch dieses Interesse zu schätzen bzw teilen wissen! :-)

17 Kommentare
  1. Antworten
    Helena [iOS] 21. Februar 2014 um 09:18 Uhr

    Wie ist das mit Prime für Studenten? Das kostet momentan nur 15€. Wird das auch teurer bzw. ändert sich daran etwas?

    • Antworten
      eternity 21. Februar 2014 um 10:44 Uhr

      Hab grad in meinem Konto nachgeschaut, da steht:
      Im März 2013 wird mir noch 15€ abgebucht
      und im März 2014 sinds dann 24€

    • Antworten
      Jonas 21. Februar 2014 um 09:23 Uhr

      Leider gibt es darüber noch keine Auskunft. Ich vermute allerdings, dass auch hier der Preis angehoben wird.

  2. Antworten
    tobi 21. Februar 2014 um 09:28 Uhr

    Was ein Mist! Direkt gekündigt!

    Wieso muss ich mir schon wieder irgendwelche Zusatzfeatures aufzwingen lassen, die ich nicht brauche? Ein 2 Stufen Model ist wohl mal wieder zuviel verlangt… Reiner Versand, Leihbücher und Streaming im Baukasten-Modell, damit wären alle glücklich….

    Erst Whatsapp, dann Prime….. Was bleibt einem da noch???? *buhuhuhu*

  3. Antworten
    bgk 21. Februar 2014 um 09:31 Uhr

    Bin bereits seit Jahren Prime-Kunde und habe bisher von Amazon dazu keine Mail bekommen. Finde das eine Unverschämtheit. 49 € ist schon arg happig, bei 29 € hab ich mir gesagt gut dafür hab ich alles am nächsten Werktag geliefert bekommen, aber 49 € ist fast eine Verdoppelung.

    Prime hat in den letzten Jahren eh schon an Attraktivität verloren, denn Amazon hat eine neue Produktkategorie eingeführt, ein sog. PlusProdukt kann man auch mit Prime nicht mehr kostenlos nach Hause schicken lassen, sondern nur zusammen mit einem Produkt mit dem man die 20 € Grenze überschreitet. Plus-Produkte sind halt kleine Dinger meist deutlich unter 10 €.

    • Antworten
      qx_ [iOS] 21. Februar 2014 um 09:48 Uhr

      Plus is der letzte Dreck. Sollte eher Minus heißen.

  4. Antworten
    Garfield27 21. Februar 2014 um 09:40 Uhr

    Ich finde auf der Seite auch keine Informationen bezüglich des neuen Preismodells. Eigentlich müssten Primekunden doch informiert werden.

  5. Antworten
    mw 21. Februar 2014 um 10:07 Uhr

    Seltsames Geschäftsmodell.
    Mal schauen, ob sie durchhalten oder ob es nicht ein Schuß in den Ofen wird und sie dadurch weniger Kunden bekommen.
    Ich kann auf diesen Service sehr gut verzichten, mache Sammelbestellungen und gut is‘.

  6. Antworten
    Frosch 21. Februar 2014 um 11:16 Uhr

    Sauerei!

  7. Antworten
    Wolfgang 21. Februar 2014 um 11:35 Uhr

    irgendwo steht dass es für Studis dann 24 Euro kostet

  8. Antworten
    bgk 21. Februar 2014 um 12:13 Uhr

    Bei Heise.de stößt dieses neue Modell überwiegend sehr negativ auf. Bin gespannt wie sich das entwickelt, ich habe jedenfalls schonmal gekündigt. Nutze nun noch 4,5 Monate Prime und danach fällt es halt weg, kann ich mit Leben.

    Glaub kaum dass dieses Modell so langfristig überleben wird, 1-2 Jahre bis dann die Leute festgestellt haben, ach diesen Streaming-Dienst nutze ich nicht wirklich und 49 € für bevorzugten Versand, bei eh schon schnellen Versandzeiten ist es mir nicht wert.

  9. Antworten
    Lukas 21. Februar 2014 um 12:18 Uhr

    Ich bin mal gespannt wie das Filmangebot so aussieht… Wenn es gut ist, kann ich Watchever kündigen und spare dann pro Jahr durchaus ’ne Menge Geld!
    Als Student bleibt Prime dann ja immernoch gut bezahlbar. Und wenn man das Videoangebot nutzt, ist es mit 2€ im Monat echt lächerlich günstig.

    • Antworten
      Joey81925 [iOS] 21. Februar 2014 um 20:57 Uhr

      Watchever hat den unschlagbaren Vorteil der offline Nutzung – gut für Vielreisende. Lovefilm nicht soweit ich weiß.
      Für mich heißt es dann dass ich Prime wohl kündigen werde.

      • Antworten
        Dr. Tiki 23. Februar 2014 um 16:45 Uhr

        Ich bin mir nicht sicher ob der Prime-Umfang an das hauseigene Lovefilm überhaupt rankommt. Wahrscheinlich wird es nur eine abgespeckte Version mit alten Filmen/Serien und Deutschlandproduktionen (Gott, ich hoffe ich irre mich!!)

  10. Antworten
    hans 22. Februar 2014 um 00:41 Uhr

    hahaha, gibs doch alles umsonst im netz!

  11. Antworten
    StefanH [iOS] 23. Februar 2014 um 17:07 Uhr

    Für mich ist’s top… Als Prime und Lovefilm (nur Streamkunde) spar ich zukünftig ca. 64€ 12 x 6,99€ – 20€ mehr) im Jahr… :-)

  12. Antworten
    B 23. Februar 2014 um 18:32 Uhr

    mal schauen in welchem Ausmaß das neue Prime-Modell durchschlagen wird.. hab ebenfalls gerade in meinem KTO nachgeschaut und folgende Information vorgefunden

    Mitgliedschaft: Amazon Student
    Am 01. Mai 2014 werden EUR 24 abgebucht.

    somit hab ich noch gute 2 Monate um den neuen Dienst testen zu können und abzuwägen ob es mir den Aufpreis wert ist noch weiterhin Prime-Kunde zu sein. Ein 2-Stufen Modell wäre mir auch lieber anstatt der strikten Differenzierung zwischen Nicht-Kunde und Full-Service-Kunde. Da bin ich mal auf erste Statistiken gespannt…

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen